Wie schreibe ich eine gute Bewerbung?

Der erste Eindruck zählt: Eine gute schriftliche Bewerbung ist oftmals die Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch.

Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Bewerbung und überzeugen Sie sowohl formal als auch inhaltlich - machen Sie Werbung für sich!

Vollständige Unterlagen:

"Schicken Sie uns bitte Ihre vollständigen Unterlagen zu."
Diesen Satz haben Sie bestimmt schon mal gelesen. Was heißt das nun genau? Zum einen heißt es, dass bestimmte Unterlagen auf jeden Fall in Ihrer Bewerbungsmappe liegen sollen. Das sind:

 

  • Individuelles Anschreiben, Deckblatt - gern mit Foto
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse
  • Bescheinigungen (Praktika, Jobs, Auslandsaufenthalte etc.)

Das Anschreiben liegt lose ganz oben in oder auf der Mappe. Die Mappe beginnt mit dem Deckblatt, anschließend folgt der Lebenslauf. Die nun folgenden Zeugnisse ordnen Sie bitte chronologisch: Je aktueller das Zeugnis ist, desto interessanter ist es und gehört direkt hinter den Lebenslauf.

Bewerbungsschreiben:

Das Anschreiben ist das Herzstück Ihrer Bewerbung. Es hat eine einfache Gliederung: In den Briefkopf gehören Ihre Adressangaben mit Telefonnummer und E-Mailadresse. Darunter folgt unsere Adresse:

Nordmann, Rassmann GmbH
Human Resources, Organisation
Anika Linke
Kajen 2
20459 Hamburg

In die Betreffzeile schreiben Sie den Ausbildungsberuf sowie den Ausbildungsstart. Falls es vorab einen Kontakt zu NRC gab, steigen Sie damit gerne in Ihrem ersten Satz ein. Anschließend beschreiben Sie bitte, weshalb Sie sich auf den Ausbildungsplatz bewerben und warum Sie der Meinung sind, besonders geeignet für diesen Ausbildungsberuf zu sein. Nennen Sie Ihre Ziele und Wünsche, stellen Sie Ihre besonderen Fähigkeiten und Erfahrungen heraus. Finden Sie eine plausible Antwort auf die Frage: Warum möchten Sie gerade bei Nordmann, Rassmann eine Ausbildung machen? Den Brief beenden Sie mit einem Abschlusssatz und Ihrer Unterschrift. Das Anschreiben sollte eine Seite nicht überschreiten.

Lebenslauf:

Der Lebenslauf wird in tabellarischer Form geschrieben und sollte nicht länger als zwei Seiten sein. Folgende Punkte sollte er enthalten:

  • Persönliche Daten
  • Schulbildung (besuchte Schulen, Schulabschluss)
  • Auslandsaufenthalte
  • Besondere Kenntnisse (z.B. Fremdsprachen, IT)
  • Hobbys / Interessen
  • Ort, Datum, Unterschrift

Ihre Daten sollten bitte chronologisch und lückenlos aufgeführt (neuestes Ereignis steht oben) und mit Monats- und Jahreszahlen belegt werden.

Anlagen:

Bitte belegen Sie in den Anlagen alle Angaben des Lebenslaufs vollständig und fügen Ihre Zeugnisse aus Schule, Praktika, Auslandsaufenthalten, ersten beruflichen Erfahrungen etc. bei.

Sie fragen sich, ob Sie die Bewerbung am besten "klassisch" per Post oder Online versenden sollen? Wir bieten Ihnen beide Wege an.